Startseite
Kontakt
Impressum


PSW privater Sachverständiger in der Wasserwirtschaft

Bauabnahme: Art. 61 BayWG fordert vom Bauherrn nach Fertigstellung einer Baumaßnahme, die einer Erlaubnis, Bewilligung, Genehmigung oder Planfeststellung nach Wasserhaushaltsgesetz (WHG) oder BayWG bedarf, dass der Kreisverwaltungs-behörde (KVB) die Bestätigung eines PSW vorgelegt wird, aus der sich ergibt, dass die Baumaßnahmen entsprechend dem Bescheid ausgeführt wurden oder welche Abwei-chungen von der zugelassenen Bauausführung vorgenommen wurden.

Grundstücksentwässerungsanlagen: für die Kontrolle von Grundstücksentwäs-serungsanlagen und Grundstücksanschlüssen nach Art. 58 Abs. 1 Satz 5 BayWG

Kleinkläranlagen: für die Erstellung von Bescheinigungen nach Art. 60 BayWG (Bescheinigung der ordnungsgemäßen Wartung und Kontrolle)
oder die Erstellung von Gutachten und Abnahmeprotokollen nach den Richtlinien für Zuwendungen zu Kleinkläranlagen (RZKKA) bzw. nach Art. 61 BaywG

Sachkundiger Hochwasserpass

www.hochwasser-pass.de

Der Hochwasserpass - ein einfaches und praktisches Instrument zur Ermittlung der Gefährdung eines Gebäudes aus Hochwasser, Starkregen und Sturzflutenein standardisiertes Verfahren zur Eigenerfassung der Gefährdung durch potentiell Betroffene
Risikobewertung 
   für Eigentümer, Kleingewerbetreibende, Kaufinteressenten, Mieter und Versicherer

ZKS: zertifizerter Kanalsanierungsberater